7. Treffen Jungimker 2019

Am heutigen Sonntag den 21.07.2019 ging es um die Varroabehandlung.


Unser Gesundheitswart Matthias erklärt den Ablauf bei der Varroabehandlung mit dem Nassenheider Langzeitverdunster


Der Zusammenbau der Verdunster ist für das erste Mal doch eine Herausforderung. Aber mit der Bauanleitung haben es doch alle Geschafft.
Bei der Anwendung mit Ameisensäure ist immer Vorsicht Geboten!


Der Verdunster liegt auf dem Volk , geschützt durch eine leere Halbzarge.

Beim nächsten Treffen werden wir den Abfall an Varroamilben begutachten. 

6. Treffen Jungimker 2019

Heute am 23.06.2019 machten wir eine abschließende Schwarmkontrolle und schauten nach Weiselrichtigkeit, dass heißt ,ob das Volk eine legende Königin hat.

Beim ersten Bild sieht man die Durchschau der Jungimker,

 

bei der Durchsicht wurde die Königin mit der Nummer 61 auf der Wabe entdeckt.

4. Treffen Jungimker 2019

Am 17.05.2019 haben wir das vierte Treffen der Jungimker 2019 gehabt. Es stand die Schwarmdurchschau auf dem Programm. Da die letzten Tage eher kühl und regnerisch waren, war es dringend erforderlich, die Völker gründlich auf Weiselzellen abzusuchen um ein ungewolltes Schwärmen zu verhindern. 

Fällt bei dem folgenden Bild etwas auf? Nein?

Hier sind die Bienen auf der rechten Seite derselben Wabe sanft weggepustet. Unter den Bienen kommt eine voll verdeckelte Weiselzelle hervor. 

Das man diese nicht immer zu 100% finden kann, zeigte sich einen Tag zuvor. Kaum war die Sonne bei angenehmen 18 °C da, verdunkelte sich kurz vor Mittag kurz der Garten. Das Resultat ist auf dem Bild zu sehen.

5. Treffen Jungimker 2019

Beim fünften Treffen ging es um Ableger-Bildung, den Jungimkern wurde gezeigt wie aus zwei schwachen Völkern vier Ableger gebildet werden können.

Zuerst wurden die Völker durchgesehen und dabei geschaut, wie viel "Material" an Bienen und Brut für die Ableger-Bildung zur Verfügung stehen.

Anschließend wurden die Völker von den Jungimkern auf die Ableger-Beuten aufgeteilt. Hierbei wurde darauf geachtet, dass die Brut sowie die Bienen gerecht auf alle verteilt wurden. 

Nach Aufteilung wurden nun noch jeweils eine leere Mittelwand eingefügt sowie eine Futterwabe.

 

Da am Ende nur 5 Waben je Volk mit Bienen befüllt werden konnten, mussten die Waben zusammengeschoben und mit einem Trennschied auf die Beute angepasst werden. Damit war das fünfte Treffen auch schon wieder Zuende.

Bis zum nächsten Mal.

 

 

3. Treffen Jungimker 2019

Aufgrund der Witterung und der kalten Temperaturen, wurde der Termin heute auf Montag den 15.04.2019 gelegt. Da am Sonntag Temperaturen von maximal 7°C herrschten war es hier nicht möglich an die Völker zu gehen, dafür wurden wir heute mit 17°C Lufttemperatur belohnt.

Die erste Tätigkeit war die Vorbereitung der Materialien. Dabei wurde den Jungimkern gezeigt, wie man Rähmchen vorbereitet und Mittelwände einlötet. Dies wurde wie auf dem Foto zu sehen gleich am "lebenden Objekt" geübt. 

Nach getaner Arbeit wurden die Völker auf Schwarmzellen kontrolliert, zwei Völker waren so stark, dass diese aufgesetzt werden konnten. Beim 4ten Treffen werden wir den Fortschritt des Wabenausbau begutachten, bis dann :).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.